Regenjacken im Test – Zum Abdampfen

One Gore Active Run Regenjacken

Gewicht: 158 g, Preis: ca. 280 €, Fazit: 4 1/2 von 5  Sternen

840_gore-running-wear-one-gtx-active-run-jacket-herren-2015

Wenn man den Preis beiseite lässt, gewinnt diese Jacke in fast allen Kategorien. Aber von vorne: Das Material fühlt sich leicht an und sieht wegen ihres Glanzes ein bisschen aus wie eine Lederjacke. Dabei ist sie hauchdünn. In Größe M liegt sie schön an, lässt aber genug Platz. Der erste Lauf im Regen versprach viel, denn die Tropfen perlten ab und vom Schwitzen war keine Spur (Temperatur sieben bis zehn Grad).

Ein kleines Manko ist die nicht einstellbare Kapuze, die bei längeren Güssen oder kaltem Wetter zu weit ist. Ein Schirm ist wohl der Gewichtsreduktion zum Opfer gefallen. Die Arme dagegen reichen lang genug um die Handgelenke zu bedecken.

Regenjacken von Gore Tex
Brusttasche

Ansonsten ist die Jacke sehr vielseitig einsetzbar und durchaus auch ohne Regen eine gute Laufjacke. Das gilt auch für das Feuchtigkeitsgefühl. Die Gore One war nie unangenehm. Sie ließ mir am meisten Spielraum bei der Unterwäschewahl und den zu laufenden Anstrengungen. Sie ist gnädig mit dem Träger und dem Wetter. Egal ob kurze Schauer oder Wolkenbruch, das Material verzeiht viel und die Temperaturbandbreite habe ich von minus fünf bis plus zehn Grad getestet: bestens.

Regenjacken von Gore Tex
Nähte sind verklebt

Vor Wind schützt diese Regenjacke und ihr Packmaß lässt sie in jeder Laufweste verschwinden. Das macht die Jacke, meiner Meinung nach, zum besten Schutz gegen Nässe, mit dem flexibelsten Material und dem höchsten Laufkomfort. Auch in Sachen Langlebigkeit scheint die Einlagenmembran durchzuhalten, jedenfalls gab es während der vielen Läufe mit Rucksack keine Abnutzungen. Beim Preis würde ich zögern. Außerdem fände ich eine auffälligere Farbe gut – wegen der Sicherheit.


Die Regenjacken wurden über Wochen getestet. Nicht nur im Regen, sondern auch im Nebel und bei Sonnenschein als Windbraker.

Die Jacken wurden teilweise von den Herstellern zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen zum Test hinterlasse gern einen Kommentar, schreibe auf Insatgram @nils_laeuft oder schicke eine Mail.


Mehr zum Thema findest du hier: