Inov-8 Ultrashell Pro – Regenjacke

Die Inov-8 Ultrashell Pro ist eine der besten Regenjacken im Test und vergleichbar mit der Gore Active Run, wobei sie ein paar Kleinigkeiten trennen.

Inov-8 Regenjacke Ultrashell Pro

Die Inov-8 Ultrashell Pro hat mich zu einem Update des Tests bewogen, weil es neben der Gore Active Run nun noch eine überzeugende Regenjacke gibt. Regenjacken sollen so gut sein, dass sie Ausreden überflüssig machen. Denn schlägt das Wetter Kapriolen, bleiben wir lieber zu Hause. Doch es gibt gute Gründe, auch mal im Regen zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Und welche Jacke dabei zuerst ins Schwitzen kommt, zeigt mein Test.

Gewicht: 100g, Preis: ca. 270 €, Fazit: 4,5 von 5 Sternen

Passform der Inov-8 Ultrashell Pro

Zunächst zur Passform, die auf meine Maße perfekt passt. In Größe S sitzt sie auf meinem 1,79m großen und schmalen Körper sehr gut. Eine Laufweste kann ich zwar nicht mehr drunter ziehen, aber das stört mich nicht. Die dreilagige Jacke lässt genug Freiraum für sportliche Bewegungen, besonders beim Laufen, wie auch beim Radfahren. Sie ist hinten etwas länger geschnitten. Auch die Kapuze passt mir perfekt, dank eines kleinen Gummis, dass sich gut an die Kopfform anpasst. Weitere Gummizüge an den Bündchen tragen ebenfalls zu einem sehr guten Tragegefühl bei.

Die Jacke lässt sich in der Armtasche leicht verstauen, die Kleinigkeiten aufnimmt, wie einen Schlüssel oder ein kleines Telefon. Schön ist, dass schwere Gegenstände nicht in dem Maße hin und her schwingen, wie beispielsweise in einer Brusttasche.

Schutz

Das Wichtigste bei einer Regenjacke ist aber natürlich der Einsatz bei Nässe. Mit einer Wassersäule von 20.000 mm bietet sie ausreichend Schutz vor starkem Regen und sollte eine Weile durchhalten. Bei meinem Modell perlt nach einigen Gebrauchswochen immer noch das Wasser ab. Bisher gibt es keine Durchlässe und das stimmt mich zufrieden.

Nils testet die Regenjacke von Inov-8

Aber nun zum Klima innerhalb der aus Pertex bestehenden Regenjacke. Genau wie die Jacke von Gore, fühlt sich die Ultrashell nicht unangenehm an. Ich zumindest habe mich in der Jacke nie nass gefühlt, auch wenn es beim Laufen mal heiß wurde. Und auch die Winddichte habe ich bei den Dauertests nicht als unangenehm empfunden. Wind ist auch dank der Passform und den dadurch klein gehaltenen Öffnungen kein Problem.

Mit der Ultrashell hat Inov-8 die Messlatte für Regenjacken hoch gehängt. Leider auch, was den Preis betrifft. Wem aber das gleiche Glück vergönnt ist wie mir und die Jacke so gut passt, wird eine zuverlässige Lauf- und Radbegleiterin finden, die auch bei Wind nicht schlapp macht.

Mehr zum Thema Regenjacken findest Du hier